Fragen

Solltest Du Fragen haben, die wir hier bislang nicht beantworten, sprich uns bitte an. Wir helfen Dir gern weiter.

Kann ich dogsli angefeuchtet verwenden?

Ja. Hierzu einfach die dogsli-Ration in den Futternapf Deines Hundes geben und mit sehr heißem, aber nicht kochendem Wasser übergießen und ungefähr 10 bis 15 Minuten ziehen lassen. Achte bitte unbedingt darauf, dass das dogsli nicht mehr heißer als handwarm ist wenn Du es Deinem Hund servierst. Er soll sich ja schließlich nicht die Zunge verbrennen.

Eine kleine Faustregel für die Wassermenge: Ungefähr das Doppelte bis Dreifache der dogsli-Menge.

Back to Index

Kann ich dogsli trocken verwenden?

Ja, Du kannst es trocken verwenden. Achte jedoch bitte unbedingt darauf, dass Deinem vierbeinigen Liebling immer ausreichend frisches Trinkwasser zur Verfügung steht.

Back to Index

Wie viel dogsli soll ich füttern?

Das hängt ganz von Deinem Hund ab. Auf unseren Etiketten findest Du immer unsere Standard-Fütterungsempfehlungen für normal aktive, gesunde und ausgewachsene Hunde mit einem Gewicht von 5 kg, 10 kg, 15 kg, 20 kg, 30 kg und 50 kg.

Selbstverständlich erstellen wir für Deinen vierbeinigen Liebling gerne eine persönliche Fütterungsempfehlung, die in Abhängigkeit seines Alters, seines Gewichts und seiner Bewegungsfreude die individuelle dogsli-Tagesration speziell für ihn angibt.

Back to Index

Was muss ich bei der Futterumstellung beachten?

Auf einen plötzlichen Wechsel des gewohnten Futters reagieren empfindlichere Hunde manchmal mit Verdauungsstörungen, die aber erfahrungsgemäß nach wenigen Tagen wieder abklingen. Um Deinem Hund die Futterumstellung zu erleichtern, empfehlen wir bei empfindlicheren Hunden eine stufenweise Futterumstellung. Das bedeutet, dass das alte Futter über ein paar Tage in wechselnden Anteilen mit dogsli vermischt gefüttert wird. Hierbei empfehlen wir Dir folgende Vorgehensweise:
– 1. – 3. Tag:     3/4 altes Futter + 1/4 dogsli
– 4. – 6. Tag:     1/2 altes Futter + 1/2 dogsli
– 7. – 9. Tag:     1/4 altes Futter + 3/4 dogsli
– ab 10. Tag:     dogsli

Back to Index

Was muss ich bei der Verwendung von dogsli beachten?

dogsli ist ein getrocknetes Futter für Deinen Hund. Achte daher bitte unbedingt darauf, dass Deinem vierbeinigen Liebling immer ausreichend frisches Trinkwasser zur Verfügung steht, sofern Du es ihm trocken anbietest.

Back to Index

Wie lange muss ich auf mein dogsli warten?

Wir produzieren Dein dogsli immer ganz frisch für Dich und Deinen vierbeinigen Liebling, sobald wir Deine Zahlung erhalten haben. Sobald wir Deine Zahlung erhalten haben, versenden wir Dein dogsli innerhalb von maximal drei Werktagen. Über den erfolgten Versand informieren wir Dich selbstverständlich per E-Mail, damit die Vorfreude so richtig beginnen kann.

Back to Index

Kann ich mein dogsli nachbestellen?

Ja, Du kannst Dein dogsli jederzeit nachbestellen. Rufe hierzu einfach in Deinem persönlichen Kundenkonto das dogsli auf, das Du nachbestellen möchtest, und lege es in den Warenkorb.

Back to Index

Wie kann ich mein dogsli bezahlen?

Du kannst Dein dogsli ganz komfortabel wahlweise per Überweisung auf unser Bankkonto, per Paypal, per Lastschrift oder mit Deiner Kreditkarte bezahlen. Die Abwicklung der Zahlungstransaktion übernimmt unser Zahlungsdienstleister Paypal (Ausnahme: Überweisung).

Back to Index

Was kostet die Lieferung?

Bei Versand innerhalb der Bundesrepublik Deutschland übernehmen wir ab einem Bestellwert von nur 40,00 EUR die Versandkosten für Dich. Bis zum einem Bestellwert von 39,99 EUR berechnen wir einen geringen Versandkostenzuschlag in Höhe von nur 3,90 EUR. Bei Versand innerhalb ausgewählter Länder der Europäischen Union (EU) betragen die Lieferkosten 8,90 EUR.

Back to Index

Liefert Ihr mein dogsli auch ins Ausland?

Ja, wir liefern Dein dogsli auch in folgende Länder der Europäischen Union: Belgien, Dänemark, Frankreich, Italien, Luxemburg, Niederlande, Österreich, Polen, Slowakei, Tschechien, Ungarn. Sollte Dein Heimatland fehlen, kontaktiere uns bitte per E-Mail.

Back to Index

Wie kommt mein dogsli zu mir?

Wir versenden Dein dogsli schnell und sicher mit unserem Versanddienstleister DHL an jede Adresse in Deutschland oder ausgewählte Länder der Europäischen Union (EU), die Du uns nennst. Innerhalb der Bundesrepublik Deutschland zum Beispiel auch an Deine Büroadresse oder Deine Packstation.

Back to Index

Kann ich bei der Zusammenstellung meines eigenen dogsli etwas falsch machen?

Nein, Du kannst bei der Zusammenstellung Deines individuellen dogsli nichts falsch machen. Sofern Dein eigenes dogsli eine vollwertige Mahlzeit für Deinen Hund sein soll, empfehlen wir Dir, Dich an unseren Portionsempfehlungen für die Dosierung der einzelnen Zutaten zu orientieren. Zutaten, die Dein Hund nicht fressen darf, lässt Du einfach weg. Ansonsten musst Du Dir nur noch Gedanken über den Geschmack Deines Hundes machen – und Du kennst Ihnen ja schließlich am Besten!

Back to Index

Was muss ich bei der Zusammenstellung meines eigenen dogsli beachten?

Sofern Dein eigenes dogsli eine vollwertige Mahlzeit für Deinen Hund sein soll, empfehlen wir Dir, Dich an unseren Portionsempfehlungen für die Dosierung der einzelnen Zutaten zu orientieren.

Back to Index

Wie stelle ich mein eigenes dogsli zusammen?

Dein eigenes dogsli stellst Du online mit Hilfe unseres komfortablen dogsli-Mixers zusammen.

Back to Index

Muss ich Ernährungsexperte für Hunde oder Tierarzt sein, um mein eigenes dogsli zusammenzustellen?

Nein, Du musst kein Ernährungsexperte für Hunde oder Tierarzt sein, um Dein individuellen dogsli zusammenstellen zu können.

Um Dich bei der Zusammenstellung Deines individuellen dogsli optimal zu unterstützen, haben wir ein Baukastensystem entwickelt, in das wir all unsere Zutaten eingruppiert haben: Fleisch, Gemüse & Obst, Cerealien & Co. und Extras. Hieraus suchst Du ganz einfach die Zutaten aus, die für Dein individuelles dogsli verwendet werden sollen. Nach Deiner Bestellung erstellen wir eine individuelle Rezeptur für Dein dogsli und stellen es in unserer Manufaktur nur für Dich und Deinen Hund her. Die optimale Tagesration für Deinen vierbeinigen Liebling verrät Dir übrigens die persönliche Fütterungsempfehlung, die wir auf Wunsch gerne individuell für Deinen Hund erstellen.

Back to Index

Wie lange ist dogsli haltbar?

dogsli ist ab dem Tag der Produktion 6 Monate lang haltbar. Da wir Dein dogsli nach einer Bestellung immer ganz frisch für Dich und Deinen Hund herstellen, ist Dein dogsli 6 Monate haltbar.

Back to Index

Ist dogsli für Welpen geeignet?

Ja! Sobald ein kleiner Welpe von seiner Mutter entwöhnt ist und sich von fester Nahrung ernährt, kann er jedes dogsli fressen. Er muss – im Gegensatz zu seinen ausgewachsenen Artgenossen – ein wenig mehr fressen (wie bei jedem Futter), da er noch kräftig wachsen muss. Deswegen sollte die individuelle Futtermenge ein Mal im Monat speziell für Deinen Welpen angepasst werden. Diese Aktualisierung ist übrigens ein kostenfreier Zusatzservice für Dich als dogsli-Kunde.

Back to Index

Ist dogsli nur etwas für kleine Hunde?

Nein, dogsli ist etwas für jeden Hund – egal wie  groß oder klein. Größere Hunde müssen nur – wie bei jedem anderen Futter auch – ein wenig mehr fressen, um optimal versorgt zu werden. Eine Tagesration dogsli gibt es übrigens schon ab:
– 0,55 EUR für einen Jack Russel
– 1,33 EUR für einen Beagel
– 2,33 EUR für einen Labrador

Back to Index

Warum gibt es dogsli nicht in großen Futtersäcken?

Alle Lebensmittel sollten möglichst frisch verwendet werden. Das gilt auch für Hundefutter. Daher bieten wir dogsli in Verpackungsgrößen an, die Dir eine möglichst frische Verfütterung an Deinen Hund ermöglichen. Und wir können so auf die Verarbeitung von Konservierungsstoffen – egal ob künstlichen oder natürlichen Ursprungs – verzichten.

Back to Index

Warum ergänzt Ihr Eierschalenpulver?

In der Ernährung Deines Hundes sollten die Nährstoffe ausgewogen sein. Besonders wichtig ist u.a. das Verhältnis der Mineralstoffe Calcium und Phosphor (u.a. wichtig für den Knochenstoffwechsel). Um ein optimales Verhältnis dieser Mineralstoffe in Deinem dogsli sicherzustellen, ergänzen wir Eierschalenpulver. Dies ist eine natürliche und hochwertige Calciumquelle für Deinen Hund, wenn im Futter keine anderen Calciumquellen verwendet werden (z.B. Knochen).

Back to Index

Warum besteht die dogsli-Basis aus Fleisch?

Hunde sollten möglichst artgerecht ernährt werden. Wie bei ihren Urahnen. den Wölfen, ist Fleisch die Basis ihrer Ernährungspyramide. Deswegen ist getrocknetes Rind, Lamm, Huhn, Ente pder Fisch auch die Basis eines jeden dogsli, das als Komplettfutter für Deinen Hund dient.

Back to Index

Warum stellt Ihr keine Futterkroketten her?

Wir stellen keine Futterkroketten her, da wir möchten, dass Du genau sehen kannst, was im Futternapf Deines vierbeinigen Lieblings landet. Außerdem orientieren sich die Rezepturen von dogsli ausschließlich an den ernährungsphysiologischen Bedürfnissen Deines Hundes.

Würden wir unsere Zutaten in Futterkroketten verstecken, könnten wir das nicht sicherstellen. Wir müssten uns bei der Zusammensetzung des Futters auch darüber Gedanken machen, dass die Futterkroketten eine stabile Konsistenz haben und die Zutaten von den Produktionsmaschinen verarbeitet werden können. Also verzichten wir lieber auf Kroketten. Ein wirklich gutes Futter kann das!

Back to Index

Verwendet Ihr für dogsli Getreide?

Ja, es gibt dogsli-Komplettfutter, für die wir eine geringe Menge Getreideflocken verwenden. Jedoch immer nur maximal in der Menge, die einer gesunden Verdauung förderlich ist, als Ballaststoff. Solltest Du in der Ernährung Deines Hundes auf Getreide verzichten, kannst Du Dein individuelles dogsli aus über 40 Zutaten zusammenstellen.

Back to Index

Verwendet Ihr Tiermehle?

Nein, wir verwenden keine Tiermehle. Diese haben unserer Meinung nach in einem wirklich guten Hundefutter nichts zu suchen.

Back to Index

Verwendet Ihr Geschmacksverstärker, Konservierungsstoffe, Lockstoffe, Farbstoffe oder ähnliches?

Nein! Unsere Zutaten schmecken Hunden erfahrungsgemäß so besonders gut, dass wir solche Stoffe – egal ob natürlich oder künstlich – gar nicht verwenden müssen. Außerdem haben sie in einem wirklich guten Hundefutter nichts zu suchen!

Back to Index

Versteckt Ihr Zutaten in dogsli?

Nein. Deswegen produzieren wir keine Futterkroketten. Unsere Zutaten werden nur schonend getrocknet und in maulgerechte Stückchen geschnitten. So kannst Du jede Zutat in einem dogsli mit bloßem Auge erkennen und weißt immer ganz genau, was im Futternapf Deines vierbeinigen Lieblings landet.

Back to Index

Welche Zutaten werden für dogsli verwendet?

Für dogsli verwenden wir ausschließlich natürliche Zutaten in Premium-Qualität, die wir nach strengen Qualitätskriterien und ihrer ernährungsphysiologischen Wertigkeit für Deinen Hunde ausgewählt haben. Insgesamt stehen Dir über 40 natürliche Zutaten in allerbester Premium-Qualität zur Verfügung.

Back to Index

Was sind die Vorteile von dogsli?

dogsli gibt Dir die Möglichkeit, Deinen Hund natürlich und artgerecht zu ernähren – mit allen Vorteilen eines Trockenfutters! Aber: dogsli ist ein getrocknetes Futter und kein Trockenfutter, da wir unsere Zutaten nicht in Futterkroketten verstecken.

Back to Index

Was macht dogsli besonders?

dogsli ist Barfen in Trocken. Wie beim Barfen mit frischen Zutaten empfindet dogsli den natürlichen Speiseplan Deines Hundes so genau wie möglich nach. Der einzige Unterschied: Unsere Zutaten werden schonend luftgetrocknet – also von der enthaltenen Feuchtigkeit befreit – und in maulgerechte Stückchen geschnitten.

Außerdem verzichten wir komplett auf Futterkroketten.Wir möchten, dass Du mit eigenen Augen sehen kannst, was im Futternapf Deines vierbeinigen Lieblings landet. Darüber hinaus orientieren sich unsere hauseigenen Futter-Rezepturen ausschließlich an den ernährungsphysiologischen Bedürfnissen Deines Hundes. Würden wir unsere Zutaten in Futterkroketten verstecken, könnten wir das nicht sicherstellen. Wir müssten uns bei der Zusammensetzung des Futters auch darum Gedaenken machen, dass die Futterkroketten eine stabile Konsistenz haben und von den Produktionsmaschinen verarbeitet werden können. Also lieber keine Kroketten. Ein gutes Hundefutter kann das!

Back to Index